Menu

MoneyMillionär – Tipps für den Tell-a-friend Wettbewerb

by Rayk

Plus500

Werbung

PreiseÄhnlich wie bei vielen anderen Paid4-Anbietern, die ein Partnerprogramm haben, veranstaltet auch MoneyMillionär hin und wieder einen Tell-a-friend Wettbewerb. Jedes angemeldete Mitglied kann daran teilnehmen. Bei diesem Wettbewerb, der oft auch als Refrallye bezeichnet wird (in Anlehnung an die zu werbenden Refs bzw. Referrals), geht es darum, innerhalb eines bestimmten Zeitraums so viele neue User wie möglich für MoneyMillionär anzuwerben. Als Gewinn für den Sieger winken 250 Euro, und zwar zusätzlich zu der Prämie, die man ohnehin für jeden Referral bekommt; bei MoneyMillionär sind das immerhin 160.000 Perlen bzw. zwei Euro – ein ganz ordentlicher Anreiz, wenn ihr mich fragt. Zwar muss man auch bedenken, dass wahrscheinlich nicht der ganze Verdienst, der anfangs gutgeschrieben wird, auch behalten werden darf, denn die Stornoquote beträgt hierbei ca. 40% (für eine ausführliche Erklärung siehe mein Artikel → „MoneyMillionär – Perlen wurden abgezogen!“). Dennoch ist der Verdienst im Vergleich zu anderen Anbietern relativ groß, ebenso wie die Erfolgsaussicht auf zahlreiche neue Refs. Schließlich haben die Leute etwas davon, wenn sie sich bei MoneyMillionär anmelden; das Ganze ist vollkommen kostenlos und sie können auf vielfältige Weise Geld verdienen und sparen.

Wie kann man Tell-a-friend Wettbewerb teilnehmen?

Jeder kann mitmachen, es ist wirklich kein Hexenwerk. Als angemeldetes Mitglied findet ihr im eingeloggten Zustand links den Menüpunkt „Freunde anmelden“. Wenn ihr diesen Punkt anklickt, seht ihr die verschiedenen Möglichkeiten, die es gibt, um neue Mitglieder zu werben. Ihr könnt beispielsweise eine persönliche Seite bei MoneyMillionär erstellen. Es handelt sich dabei um eine Art kurzes öffentliches Profil, das ihr ausfüllen könnt, um so die Leute von MoneyMillionär zu überzeugen. Meine persönliche Seite sieht zum Beispiel so aus: www.moneymillionar.de/60192. So eine Seite ist schnell erstellt und kann dann ausgiebig verlinkt werden, beispielsweise in sozialen moneymillionar_homepageNetzwerken oder als Signatur in Foren etc. Meldet sich ein neuer User nach dem Besuch eurer persönlichen Seite bei MoneyMillionär an, so wird er als euer Ref erkannt und euch wird der entsprechende Bonus gutgeschrieben. Natürlich braucht ihr nicht um jeden Preis eine solche Seite.

Ihr könnt unter anderem auch Werbebanner oder Affiliate Links nutzen, um neue User zu werben. Diese Werbemittel findet ihr auch unter dem Menüpunkt „Freunde anmelden“. Wer die Sache professionell angehen möchte, kann auch Werbemails oder Newsletter über Paidmailer versenden, um seine Werbelinks zu verbreiten. Die Zielgruppe ist jedenfalls die richtige, denn sie interessiert sich ohnehin für das Thema Paid4, wenn sie bei Paidmailern registriert ist. Natürlich kann man auch eigene Webseiten oder Blogs sehr effektiv nutzen, um seine Chancen bei einer solchen Refrallye zu erhöhen. In jedem Fall gilt es zu beachten, dass Spam unerwünscht und verboten ist, denn das würde letztendlich ja ein schlechtes Licht auf MoneyMillionär werfen.

Chancen und Möglichkeiten für Einsteiger  

Seht es sportlich: Dabei sein ist alles. Wer gleich beim ersten Versuch darauf hofft, den Gewinn abzuräumen, wird höchstwahrscheinlich enttäuscht. Aber auch mit ein paar neugeworbenen Refs könnt ihr euch schon einen kleinen Bonus dazuverdienen. Und das ist nur eine von vielen Möglichkeiten, bei MoneyMillionär euer Konto aufzubessern.

Fazit

Der Tell-a-friend Wettbewerb bietet zweifellos einen tollen Anreiz, um die Werbetrommel für MoneyMillionär zu rühren. Aber auch abgesehen davon kann sich die Vergütung für neu geworbene User sehen lassen im Vergleich zu anderen Anbietern. Lediglich Euroclix hat da noch die Nase vorn. Ungeachtet dessen ist MoneyMillionär einer der besten und vielseitigsten Paid4- und Cashback-Anbieter. Ich persönlich kann nur einmal mehr meine Empfehlung aussprechen.

Plus500

Werbung

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: