Menu

Geld verdienen mit bezahlten Online-Umfragen

Plus500

Werbung

Zum Thema Geld verdienen gibt es im Internet zahllose Angebote – viele von ihnen seriös, doch etliche auch unseriös. Eine durchweg seriöse Methode, im Internet Geld zu verdienen, sind bezahlte Online-Umfragen. Doch wie kann man Geld verdienen mit Umfragen? Es ist ganz einfach. Es gibt etliche Anbieter, bei denen man sich registrieren und dann durch die Teilnahme an Umfragen einen kleinen Nebenverdienst erwirtschaften kann. Solche Anbieter sind unter anderem:

Die besten Anbieter für Online-Umfragen

AnbieterTeilnahmeVerdienstAuszahlungAnmeldung
toluna_logoab 13 Jahre0,20 bis 5 Euroab 10 Eurodirekt zur Anmeldung* ✔
ab 18 Jahre0,50 bis 5 Euroab 3 Euro per
PayPal
direkt zur Anmeldung * ✔
ipsos_logoab 16 Jahre0,40 bis 3 Euroab 10 Eurodirekt zur Anmeldung * ✔

Nach der Registrierung bekommt man immer wieder Mails mit Links zu Umfragen zugeschickt, an denen man teilnehmen kann. Alles auf freiwilliger Basis versteht sich. Die Höhe der Vergütung steht in der Regel schon vor Beginn der Umfrage fest, sodass man anhand dessen entscheiden kann, ob es die „Mühe“ wert ist. Meist richtet sich der Verdienst danach, wie umfangreich die jeweilige Umfrage ist. Wenn die Umfrage vollständig ausgefüllt und abgeschickt ist, wird der Verdienst auf dem Mitgliederkonto gutgeschrieben. Natürlich ist es dabei wichtig, dass die Fragen wahrheitsgemäß beantwortet werden. Auf diese Weise kann man durch bezahlte Online-Umfragen mühelos etwas Geld nebenbei verdienen. Meist werden bei der Registrierung die eigenen Interessen abgefragt, sodass man darauf zugeschnittene Umfragen erhält. Und wer gibt nicht gern Auskunft über Dinge, die ihn interessieren? Das Beantworten der Fragen kann also durchaus auch Spaß machen. Bestimmte Voraussetzungen für das Geld verdienen mit Umfragen gibt es nicht. Jeder kann sich dafür registrieren und alles was man braucht, ist ein internetfähiger Computer.

So finanzieren sich die Umfragen-Portale

Viele Nutzer sind anfangs skeptisch und fragen sich, wie sich diese Anbieter finanzieren und wie es möglich ist, dass man für die bloße Beantwortung von ein paar Fragen Geld bekommt. Das Prinzip ist ganz einfach:

Finanziert werden die Umfragen-Portale durch den Einzelhandel. Dieser ist schließlich daran interessiert, die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kunden zu erforschen, um seine Angebote darauf abstimmen zu können. Entsprechen die angebotenen Produkte und Dienstleistungen den Bedürfnissen der Kunden, kann der Handel sie öfter verkaufen und dadurch seinen Umsatz erhöhen. Daher investiert er in Marktforschung. Und nichts anderes sind solche Umfragen: Marktforschung, die von großen Unternehmen oder Handelsketten durchgeführt wird. Die Nutzer als potenzielle Endkunden geben also etwas über ihre Wünsche und Bedürfnisse preis und werden dafür bezahlt, da sich der Händler davon letztendlich eine Erhöhung seiner Absatz- und Umsatzzahlen verspricht. Jedoch sind die Umfragen immer anonym und werden nicht mit den Daten, die die User beim Anbieter hinterlegt haben, in Verbindung gebracht. Ein weiterer positiver Nebeneffekt für den Verkäufer oder Händler liegt in der Tatsache, dass die Teilnehmer an Online-Umfragen auf bestimmte Produkte aufmerksam gemacht werden und sie im Anschluss vielleicht sogar kaufen. Es geht also alles mit rechten Dingen zu und am Ende entsteht quasi eine Win-win-Situation: Die Nutzer können mit Umfragen Geld verdienen und der Handel erfährt etwas über ihre Bedürfnisse und kann seine Angebote entsprechend verbessern.

Wie viel Geld kann man mit bezahlten Online-Umfragen verdienen?

Eins sollte man sich von vornherein klar machen: Reich wird man nicht durch die Teilnahme an Online-Umfragen. Es wird auch nicht ausreichen, um den Lebensunterhalt damit zu finanzieren. Aber das erwartet sicher auch niemand, bei dem geringen Zeitaufwand. Man kann sich so aber durchaus einen netten kleinen Nebenverdienst erwirtschaften, und das mit verhältnismäßig wenig Mühe. Wie viel man letztendlich verdient, hängt natürlich auch davon ab, an vie vielen Umfragen man teilnimmt. In der Regel kann man aber von einem Verdienst zwischen 0,50 Euro und 5 Euro pro Umfrage ausgehen. Manchmal gibt es auch besonders umfangreiche Spezialumfragen, mit denen noch höhere Verdienste möglich sind.

Fazit

Geld verdienen mit Online-Umfragen gehört zu den einfachen und seriösen Möglichkeiten, sich online etwas dazuzuverdienen. Es ist kein großer Aufwand, die Fragen zu beantworten und man muss nichts preisgeben, was man nicht möchte. Im Zweifelsfall kann man die Umfrage auch jederzeit wieder abbrechen. Bezahlte Online-Umfragen sind daher jedem zu empfehlen, der sich online ein kleines Zubrot verdienen möchte.

Plus500

Werbung

{ 2 comments… read them below or add one }

Martin November 19, 2014 um 21:51

Hey schöne Aufzählung, werde ich aufjedenfall weiterempfehlen!

Lg

Antworten

Olaf Januar 22, 2015 um 11:43

Zutreffend. Ein guter Überblick.

Antworten

Leave a Comment