Menu

Affiliate-Netzwerke – Bindeglied zwischen Händler und Webmaster

Plus500

Werbung

netzwerkeErfolgreiche Händler steigern ihren Verkauf über erfahrene Webmaster. Affiliate-Netzwerke schaffen die Verbindung zwischen beiden Seiten. Der Vertrieb über Affiliate-Netzwerke bietet sich für internetaffine Nutzer an, die ihre Kasse mit eigenen Blogs und Webseiten aufbessern wollen. Diese Netzwerke bringen Händler – die Advertiser – mit den Vertriebspartnern – den Affiliates (Webmaster) – zusammen. Damit diese Netzwerke funktionieren und damit man mit einer eigenen Webseite Geld verdienen kann, sind einige Regeln zu beachten. Die wichtigste Grundregel lautet: Weniger ist mehr, denn die eigene Internetpräsenz sollte zum Partnerprogramm passen.

Seriöse Affiliate-Netzwerke für den optimalen Einstieg

Wer online Geld verdienen will, sollte sich zunächst bei einem Netzwerk anmelden. Einige Netzwerke sind seit vielen Jahren am Markt etabliert. Sie gelten als äußerst seriös und sind dank ihrer umsichtigen und professionellen Arbeitsweise bis heute erfolgreich. Empfehlenswerte Affiliate-Netzwerke sind beispielsweise:

NetzwerkPartnerprogrammeAuszahlungInformationen
Zanoxüber 3300ab 25 Euro
Testbericht | Zum Anbieter*
TradeTrackerüber 840ab 25 EuroTestbericht | Zum Anbieter*
Super Clixüber 700ab 10 Euro
Testbericht | Zum Anbieter*
ADindexüber 140ab 10 Euro
Testbericht | Zum Anbieter*

Nach der Anmeldung bei einem oder mehreren Programmen sollte man die Anbieter in den eigenen Blog oder in die persönliche Website einbinden. Dazu nutzt man einen Affiliate-Link. Er sorgt für die Zuordnung von Klicks, Views und Sales, damit der Vertriebspartner die ihm zustehende Vergütung erhält. Nicht alle Partnerprogramme sind für jedermann zugänglich. Manchmal ist eine Bewerbung notwendig. So stellen die Betreiber der Netzwerke sicher, dass ausschließlich erfahrene oder ambitionierte Affiliates am Partnerprogramm teilnehmen und die Qualität aufrecht erhalten.

Geld verdienen mit Affiliate-Marketing

Die Idee hinter Affiliate-Netzwerken ist denkbar einfach: Der Betreiber einer Webseite bindet Werbung in seinem Blog ein und verdient dadurch Geld. Damit sich möglichst viele Besucher für die neue Internetpräsenz interessieren, sollte das Partnerprogramm zur Webseite passen. Bei der Auswahlfunktionsweise-affiliate-netzwerke der Werbung ist vornehme Zurückhaltung angebracht. Entscheidet man sich für ein oder zwei Netzwerke, wirkt das erheblich seriöser als ein farbenfrohes Durcheinander von verschiedenen Programmen. Wirkt die Werbung laut und bunt, ist das für den Besucher der Seite lästig, doch auch Google ist kein Freund von ausufernder Werbung. Im schlimmsten Fall bricht der Traffic durch die Suchmaschinen sogar vollständig ab. Damit ist weder dem Betreiber noch dem Händler wirklich geholfen, deshalb ist hier etwas Augenmaß gefordert. Natürlich kann man auch selbst einen Online-Shop ins Leben rufen und damit Geld verdienen. Mit Hilfe des Partnerprogramms wird der Shop beworben, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte in Ordnung, kann man mit einem solchen Online-Shop gutes Geld im Internet verdienen.

Verschiedene Vergütungsmethoden zur Auswahl

Affiliate Netzwerke bieten mehrere Arten der Vergütung an. Bei Pay per Lead wird jede Kontaktaufnahme durch einen Kunden bezahlt. Dazu gehören auch die Registrierung für einen Newsletter oder die Anforderung von Informationsmaterialien. Pay per Sale garantiert eine Vergütung, sofern ein Kunde Umsatz macht. Der Kauf von Produkten durch den Kunden wird ansprechend bezahlt, so dass jeder Vertriebspartner mit dieser Methode solide Einnahmen erzielen kann. Beim Pay per Click Out wird dagegen erst gezahlt, wenn der Besucher auf der Seite des Händlers noch eine weitere Seite anklickt. Mit diesem Verfahren möchte man die Nachteile des Pay per Click etwas reduzieren. Sehr interessant ist auch das Pay per View, denn hier wird die Auslieferung eines Werbemittels vergütet. Sobald die aufgerufene Seite ein Werbemittel enthält, wird der Seitenaufruf vergütet.

Fazit

Im Idealfall kombiniert man die unterschiedlichen Vergütungsmethoden, wenn man mit Affiliate Netzwerken erfolgreich Geld verdienen will. So arbeitet man effizient im Internet und profitiert von attraktiven Vergütungsmethoden seriöser Partnerprogramme. Abhängig von der Gestaltung der Webseite erzielt man Monat für Monat ein interessantes Zusatzeinkommen, ohne dafür unnötig hohe Kosten zu generieren. Für internetaffine Nutzer ist die Teilnahme am Partnerprogramm ein effizienter und lukrativer Weg, um online Geld zu verdienen.

Plus500

Werbung

{ 3 comments… read them below or add one }

Marie Februar 6, 2015 um 20:57

Hallo, Affiliate-Netzwerke sind tatsächlich ein guter Einstieg in die Welt der Partnerprogramme und dieser Beitrag ist sehr hilfreich. Was dieses Thema betrifft, so gibt es aber auch einige interessante Inhouse-Partnerprogramme, die in Nischen-Themen eine ordentliche Conversion und somit auch einen guten Klickpreis erzielen. Ein Beispiel? www. haarausfall-was-nun.de/partnerprogramm-haarausfall

Nutze ich selbst auf meiner Haarausfall-Seite und einer, auf der es hauptsächlich um Gesundheits-Themen geht. Die Ergebnisse müssen sich hinter keinem Partnerprogramm-Netzwerk und nicht einmal vor den Adsense-Einnahmen verstecken. Nur ein kleiner Tipp. LG Marie

Antworten

dirkfuge Oktober 29, 2015 um 22:18

Mit einer kostenlosen WordPress Seite und den Partnerprogrammen kann man ohne finanziellen Aufwand sein erstes Geld verdienen.
Langfristig kommt man aber um das E-Mail Marketing nicht herum.
Wie man sein Geschäft Schritt für Schritt auf- und ausbauen kann erfahrt ihr auf meinem Blog.

Antworten

Gerhilde April 9, 2016 um 21:50

Ich sehe das gleich wie Dirk. Wenn man tatsächlich ein einigermaßen akzeptables Einkommen erzielen möchte, geht es ohne E-Mail-Marketing nicht. Und um das hinzubekommen, muss man sehr viel kompaktes Insider-Wissen haben. Aber woher bekommt man das? Ich selbst habe es von einem Top-Internetmarketer gelernt und kann ihn als Coach nur empfehlen. Wer bereit ist, die nötige Zeit zu investieren, alles Schritt für Schritt zu lernen, dafür aber dauerhaft erfolgreich sein wird.

Antworten

Leave a Comment