Menu

500Affiliates – Geld verdienen mit dem Plus500 Partnerprogramm

by Rayk

Plus500

Werbung

Auszahlung von Plus500Ich weiß, dies ist nicht das erste Mal, dass ich über das Partnerprogramm des CFD-Brokers Plus500 berichte. Aber aus gegebenem Anlass habe ich mich dazu entschieden, dem Thema 500Affiliates noch einen Artikel zu widmen: Anfang September habe ich von Plus500 eine Auszahlung über sage und schreibe 738,23 Euro per PayPal erhalten (siehe Screenshot). Das ist selbst für mich eine ganz beachtliche Summe, und ich habe wie ihr wisst Erfahrung mit diversen Partnerprogrammen unterschiedlicher Anbieter. Aber so hohe Summen kommen wirklich selten zustande.

Woran liegt es also, dass mein Verdienst diesmal so hoch ausgefallen ist? Nun, ein Blick in meine Statistiken hat mir verraten, dass ich es im September geschafft habe, gleich zwei reale qualifizierte Trader zu werben (und nicht nur einen wie bisher immer). Dabei habe ich nicht einmal mehr Arbeit oder Zeit investiert. Und eben weil es so einfach ist und wirklich jeder mitmachen kann, möchte ich euch das Partnerprogramm 500Affiliates nochmals ans Herz legen. Wer noch nicht dabei ist, sollte das schnellstmöglich nachholen. Nach meinen Erfahrungen, kann das Partnerprogramm noch effektiver sein, wenn man verschiedenste Kanäle zur vermarktung nutzt.

So könnt ihr erfolgreich mit 500Affiliates Geld verdienen

500affiliatesNach einer kurzen Anmeldung kann es losgehen. Ihr könnt in vollem Umfang die Werbemittel nutzen, die 500Affiliates zur Verfügung stellt. Dazu gehören unter anderem Banner mit Texten in verschiedenen Sprachen, sodass ihr auch außerhalb Deutschlands neue Mitglieder werben könnt. Um effektiv die richtige Zielgruppe anzusprechen (Leute über 18, die sich für Finanzthemen interessieren), wäre es natürlich ideal, wenn ihr einen Blog habt, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Dazu müsst ihr selbst keine Experten sein. Wenn ihr den Broker Plus500 nutzt, könnt ihr einfach einen Blog aufsetzen und über eure eigenen Erfahrungen schreiben. Es müssen nicht einmal besondere Tipps und Tricks sein. Viele Leute sind schon froh, wenn ein Anbieter ausführlich vorgestellt und beschrieben wird, sodass sie möglichst viele Infos sammeln können, bevor sie sich evtl. für die Anmeldung entscheiden.

Aber auch ohne eigene Website könnt ihr die Werbelinks verbreiten und das Partnerprogramm nutzen. Ihr könnt zum Beispiel E-Mails in eurem Bekanntenkreis verschicken an diejenigen, von denen ihr glaubt, dass sie Interesse an einem Online-Broker haben könnten. Oder ihr verbreitet die Werbemittel über Social Networks wie Facebook. Es gibt so viele Möglichkeiten, ihr müsst nur ein wenig kreativ sein. Jedoch solltet ihr euch vorher bei 500Affiliates informieren, was zulässig ist und was nicht. Es gibt nämlich einige Einschränkungen – ihr dürft zum Beispiel keine AdWords Kampagne starten und den Markennamen „Plus500“ verwenden.

Trader werben mit PTC Kampagnen

Eine weitere Möglichkeit, viele Leute zu erreichen und neue Mitglieder für Plus500 zu werben ist, eine PTC Kampagne zu schalten. Das heißt ihr erstellt eine eigene Anzeige, in der ihr euren Partnerlink oder euer Banner für 500Affiliates unterbringt und schaltet sie beispielsweise über ClixSense oder NeoBux. So erreicht ihr viele Leute, die wie ihr Interesse daran haben, Geld im Internet zu verdienen. Keine schlechten Voraussetzungen, wenn man für einen Online-Broker wirbt, oder? Ihr seid dabei auch nicht nur auf Deutschland beschränkt, sondern könnt die Anzeigen weltweit und in verschiedensten Sprachen schalten. Natürlich ist das für euch erst einmal mit gewissen Kosten verbunden. Aber wenn man bedenkt, wie viele Leute ihr auf diese Weise erreicht, wird es sich am Ende wahrscheinlich lohnen.

Mein Fazit

Wenn man bei einem Partnerprogramm richtig viel Geld verdienen kann, dann ist es 500Affiliates. Zugegeben, es ist auch ein wenig anspruchsvoller als andere Partnerprogramme, bei denen man teilweise schon etwas für neue Registrierungen kriegt. Bei 500Affiliates bekommt man nur etwas, wenn man reale, qualifizierte Trader wirbt. Deshalb solltet ihr auch ein wenig Geduld mitbringen, denn von heute auf morgen geht so etwas meist nicht. Dennoch – wenn ihr wie ich irgendwann nur zwei neue qualifizierte Trader pro Monat werbt, gibt das schon eine Menge Geld. Die Mühe lohnt sich also. Und das Beste ist: Wirklich jeder kann mitmachen – völlig risikofrei.

Plus500

Werbung

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: